Wüstung


> Karte Fundstellen: Wüstung

Bodenscherbe mit Radstempel

Nach einer Ortssage stand 1 km nördlich von Graben eine im Ried(!)untergegangene Burg. Andere Quellen erwähnen Güter zu Rieth oder Riethgraben. Eine Burg wurde bei der Grabung nicht aufgedeckt, sicherlich aber die wüstgefallene Hofstelle. Schon um 1500 scheint die Siedlung wieder abgegangen zu sein.

mehr sehen >>>

Topfdeckel aus der Wüstung Eisenhofen

Der Sturm Lothar wütete im Winter 2000/2001 auch im Tal des Itzlishofer Baches und ein umgerissener Wurzelteller hatte massive Störungen in einem Hügel verursacht. Dieser bereits bekannte Hügel war als Grabhügel in der Denkmalliste eingetragen. Die jetzt notwendig gewordene Rettungsgrabung ergab jedoch einen Siedlungsbefund.Topfdeckel mit RosettenverzierungDie bei der Grabung aufgefundene Keramik in großer Formenvielfalt datiert…
mehr sehen >>>