Pfeilspitze


> Karte Fundstellen: Pfeilspitze

Pfeilspitze der Steinzeitjäger

Diese geflügelte Pfeilspitze ist aus Platten-Hornstein gearbeitet und hat eine gleichmäßig dreieckige Form. Die Basis ist eingezogen. Auf beiden Seite ist noch die Außenhaut bzw. Rinde (Cortex) des Silexmaterials zu erkennen.Mit Birkenpech auf dem PfeilschaftDie Pfeilspitzen wurden auf dem hölzernen Schaft eingeklemmt, mit Birkenpech verklebt und mit einem "Faden" aus Tiersehne oder Lein fest gewickelt.
mehr sehen >>>

Pfeilspitzen aus Stein in der Bronzezeit

Hunderte von kleinen und größeren Abschlägen, Kern- und Trümmerstücken aus Hornstein, Silex oder Feuerstein und Radiolarit liegen auf unseren Feldern. Immer wieder sind auch intakte Pfeilspitzen darunter, der der steinzeitliche Jäger einst hergestellt und vermutlich auf der Jagd nach Wild und Vögeln mit Pfeil und Bogen verschossen hat.Silex und PlattensilexSilikat- bzw. Kieselgesteine bezeichnet man auch…
mehr sehen >>>