Steinbeil fein geschliffen

  • ERL(2)2005.01 Steinbeil DSC_2791_b_A_O
  • ERL(2)2005.01 Steinbeil DSC_2794_b_A_O
  • Rekonstr_Beil_Schäftung DSC_3217_b_O
  • Rekonstr_Beil_Schäftung DSC_3210_b_O

Kleines Rechteckbeil

Das kleine Beil aus geschliffenem, feinkörnigem Felsgestein diente vermutlich zur Holzbearbeitung. Der Nacken ist etwas schmaler als die Schneide, der Querschnitt annähernd rechteckig. Das Beil war an einem Schaft befestigt, geschäftet. Es gibt verschiedene Schäftungsmöglichkeiten: direkt in Wurzelfassungen oder Knieholmen oder wie in der gezeigten Rekonstruktion mit einem Zwischenfutter aus Geweih am Holzstiel befestigt.