Gürtelschnalle mit Perlstabverzierung

  • WSTD(7)2015.01 Gürtelschnalle 14Jh DSC_3131_b_A_O
  • WSTD(7)2015.01 Gürtelschnalle 14JH Unterseite DSC_3113_A_O

Die kleine ovale Schnalle ist vollständig erhalten.

Gürtelschnalle aus dem Mittelalter

Die Schnalle besteht aus Bronze. Der sehr feine Dorn hat einen flach rechteckigen Querschnitt. Der Rahmen ist d-förmig. Die Außenseite des Rahmens trägt als Verzierung einen Perlstabdekor.
Vergleichbare Gürtelschnallen kennt man aus Riekofen-Taimering (Lkr. Regensburg). Sie werden dort in das frühe 14. Jahrhundert datiert.

Literatur