Gewandnadeln


> Karte Fundstellen: Gewandnadeln

Knöcherne Scheibennadel aus Grab 4 Blankenburg

In der nur noch flachen Grabgrube lagen zwei mit den Füßen gegeneinander gerichtete Individuen. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um eine Doppelbestattung, also die zeitgleiche Niederlegung zweier Kinder im Alter von neun bis zehn Jahren und von sechs- bis sieben Jahren.

mehr sehen >>>



Scharnierflügelfibel Fragment 2

Kreisaugen und feinste PunzenEs ist nur mehr das Fragment und doch kann man gut erkennen, dass diese Fibel einst nicht nur der Funktion einer Sicherheitsnadel folgte, sondern das liebevoll gestaltete Schmuckstück eines Römers oder einer Römerin war. Erhalten ist die Kopfplatte einer Scharnierflügelfibel (Synonym: Riha Typ 5.7). Erkennbar sind Spuren einer Versilberung und ganz feine…
mehr sehen >>>

Scharnierflügelfibel Fragment 1

Fibeln sind Gewandnadeln. Wie mit einer Sicherheitsnadel können Stoffe gerafft und festgehalten werden. Fibeln waren meist kunstvoll verziert, regional und zeitlich unterschiedlich gestaltet. Sie dienten auch als Zierde, wie eine Brosche. Der Römer und die Römerin schmückte sich gerne mit Fibeln.

mehr sehen >>>

Gewandnadel – Zierde und Prestige

Gewandnadeln der Bronzezeit liegen in sehr vielen Variationen vor. Aussagekräftig ist die Ausführung und Form des Kopfes. Es handelt sich um eine Nadel mit einem einfach profilierten Kopf. Der Abschluss oben ist konisch, nach dem Umbruch ist der Kopf eher keulenförmig. Linien und ein Feld mit Schrägstrichen verzieren den Kopf zusätzlich. Auch in Männerbestattungen der Älteren Hügelgräberbronzezeit gehören Gewandnadeln zusammen mit Dolch und Beil zum Grabinventar.

mehr sehen >>>

Gewandnadel aus Bronze

Gewandnadeln dienten zur Befestigung der Kleidung, waren aber sicher auch Schmuckstück und Prestigeobjekt. Als wesentlicher Bestandteil der Tracht gehörten sie zu den häufigen Grabbeigaben in Frauengräbern.VasenkopfnadelDas Profil des Nadelkopfes ist meist S-förmig. Sowohl Kopf als auch Schaft können Kerb- und Strichbandmuster tragen. Dieser Nadeltyp ist sehr langlebig und so finden Vasenkopfnadeln weite Verbreitung bis in…
mehr sehen >>>