Randleistenbeil – Typ Langquaid

  • Bronzezeitliches Beil-1

Randleistenbeil aus der Bronzezeit

Die Form der Randleistenbeile vom Typ Langquaid zeichnen sich durch einen rechteckigen Querschnitt und der Randleisten aus. Typ Langquaid ist eine recht häufig in der Frühbronzezeit bis in die Altbronzezeit vorkommende Beilform. Charakteristisch sind die Randleisten welche vom Kopf des Beils im Bereich der Kerbe bis kurz vor den Schneidenecken verlaufen. Die Schneiden sind bei diesem Typ von halbmond- bis teils über halbkreisförmig ausgeprägt.

 

 

Wie das Beil vom Typ Langquaid einmal komplett ausgesehen haben kann.
Skizze: Thomas Germscheid