Ausgrabung Blankenburg

2007 - 2009

Interaktive Archäologie: Auf diesem Foto ist das Gräberfeld von Blankenburg abgebildet. Mit der Maus können Sie die einzelnen Gräber “erforschen” beim Überfahren eines Grabes öffnet sich ein Foto, mit einem Klick auf das Foto gelangen Sie zur detaillierten Beschreibung.

Grab 2

Grab 3

Grab 4

Grab 5

Grab 6

Grab 10

> Karte Fundstellen: Ausgrabung Blankenburg

Pilzschulterbecher aus Blankenburg

Als eines der schönsten Gefäße aus der Ausgrabung Blankenburg kann wohl der für die Münchshöfener Kultur ganz typische Pilzschulterbecher angesehen werden. Die Bezeichnung wird von seiner Form, welche einem Pilz ähnlich ist, abgeleitet.

mehr sehen >>>




Knöcherne Scheibennadel aus Grab 4 Blankenburg

In der nur noch flachen Grabgrube lagen zwei mit den Füßen gegeneinander gerichtete Individuen. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um eine Doppelbestattung, also die zeitgleiche Niederlegung zweier Kinder im Alter von neun bis zehn Jahren und von sechs- bis sieben Jahren.

mehr sehen >>>

Blechtutulus aus Grab 10 Blankenburg

Tutuli - Applikationen an der Bekleidung von Frauen In Grab 10 von Blankenburg wurde nebst einer knöchernen Nadel auch ein Blechtutulus ausgegraben. Die Tutuli sind aus Blech geformte Hütchen welche zur Verzierung an Kleidung angebracht waren.
mehr sehen >>>


Ahle und Pfriem aus Knochen

Geräte aus Knochen Vollständig erhaltene Geräte aus Knochen, Geweih und Horn findet man bei uns relativ selten. Sie sind ein organisches Material und dem Verfallsprozess viel stärker als Keramik oder Metall unterworfen. Sie können sich nur bei sehr günstigen Bodenverhältnissen erhalten. Man kann aber dennoch davon ausgehen, dass sehr viele Geräte aus Knochen oder Bein…
mehr sehen >>>

Dolchklinge aus Grab 2 Blankenburg

Im Zusammenhang der Ausgrabung in Blankenburg wurde in Grab 2 eine Dolchklinge mit ehemals wohl drei Nietlöchern geborgen, ein Pflockniet ist erhalten. Fundzeichnung: Gisela Mahnkopf Weitere Funde aus Grab 2 Mehr über die Ausgrabung in Blankenburg 
mehr sehen >>>


Armspirale aus Grab 2 Blankenburg

Im Zusammenhang der Ausgrabung in Blankenburg wurde in Grab 2 eine Armspirale geborgen. Auf Grund von Grabbeigaben innerhalb von Grabkomplexen wie im Gräberfeld von Blankenburg lassen sich archäologische Funde relativchronologisch gut in bereits bestehende Chronologiesysteme eingfügen.   Weitere Funde aus Grab 2 Mehr über die Ausgrabung in Blankenburg 
mehr sehen >>>

Spiralröhrchen aus Grab 6 Blankenburg

In fünf Blankenburger Gräbern sind geringe Reste von Blechröhrchen, -Blechttutuli und Spiralröhrchen überliefert. Wegen der Beraubung, aber auch wegen des schlechten Erhaltungszustandes lässt sich die ursprüngliche Anzahl leider nicht mehr beurteilen.

mehr sehen >>>