Pfeilspitze mit Tülle und Bohrungen

  • WSTD(4)2017.01 Pfeilspitze Tülle Bz DSC_3255_bs_A_O
  • WSTD(4)2017.01 Pfeilspitze Tülle Bz DSC_3266_b_A_O
  • WSTD(4)2017.01 Pfeilspitze Tülle Bz DSC_3265_b_A_O

Elegante Form und gesicherte Funktion

Auffallend ist die schlanke Form der leicht geflügelte Spitze mit angedeuteter Mittelrippe. Die Tülle hat zwei gegenständige kleine Bohrungen. Ein Stift verband hier die Pfeilspitze mit dem hölzernen Schaft, der nicht mehr erhalten ist. Auffallend sind die zarten Schraffuren auf der Metalloberfläche der Tülle.

Bronze mit brauner Patina

Die Pfeilspitze ist aus Bronze, die Verwitterungsschicht, die Patina ist ungewöhnlich braun. Pfeilspitzen mit Bohrungen sind selten. Gelegentlich kommen Bohrungen bei Lanzenspitzen der Bronze- und Urnenfelderzeit vor.

Literatur