Feldflasche aus dem 1. Weltkrieg

  • IMG_7788 Amelie, Medizinflaschenfund im Wald, 10.790E 48.421N_b_O
  • IMG_7789 Feldflasche_O
  • EDBG(1)2017.1 FeldflascheDSC_3279_b_O
  • EDBG(1)2017.1 Feldflasche DSC_3278_b_O

Im Wald vergraben

Vor langer Zeit im Wald vergraben und von Wildschweinen wieder rausgewühlt - jetzt konnten verschiedene Utensilien aus den beiden Weltkriegen bei einem Waldspaziergang wiederentdeckt werden. Die Feldflasche stammt aus der Zeit um den 1.Weltkrieg.

Eisenblech und Korkverschluss

Sie ist aus Eisenblech und hatte ursprünglich wohl einen Filzbezug und Ledergurte, die aber längst verloren und vergangen sind. Solche Trinkflaschen wurden in Deutschland hergestellt, andere Nationen verwendeten eher Aluminiumblech. Die Form ist körpergerecht auf der Außenseite gebaucht und auf der Gegenseite flach konkav. Bemerkenswert sind auch die Querrillen am Verschluss und der Korken, von dem sich noch Spuren erhalten haben.

Literatur