Waffenreinigungsgerät für ein amerikanisches Gewehr

  • 1301, L in S 5,001_b_O
  • 1301, L in S 5, _SCH1980, HR
  • 1301, L in S 5, _SCH1981_b_O
  • 1301, L in S 5, _SCH1985_b_O

Funde vom Gelände des KZ-AL-Gablingen

Bei den Ausgrabungen auf dem Gelände des ehemaligen KZ-Außenlagers konnten durch begleitende Beobachtung des Aushubs neben vielen Kleinfunden auch ein sehr gut und nahezu vollständig erhaltenes Waffenputzzeug geborgen werden.

Putzzeug für US-Gewehr P 17

Bei diesem "Set" handelt es sich "um das Reinigungsgerät für das amerikanische Gewehr P 17. Diese Waffe - ursprünglich eine englische Konstruktion - wurde während des Ersten Weltkrieges in großer Zahl für die US-Armee produziert, aber danach zugunsten des eigentlichen Ordonnanzgewehrs (M.1903) wieder ausgeschieden. Während des Zweiten Weltkrieges führte die amerikanische Infanterie das Gewehr M 1 (Garand). Die eingelagerten P-17-Gewehre wurden als Militärhilfe abgegeben. Man findet sie oft in den Händen französicher Soldaten."

Literatur